Bio-Baumwolle: Der Einsatz von kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle wird nach dem Organic Content Standard von Textile Exchange durch unabhängige Institute zertifiziert.









Global Organic Textile Standard (GOTS): Der Global Organic Textile Standard gewährleistet eine nachhaltige Herstellung der Textilien, angefangen von der Gewinnung der biologisch erzeugten, natürlichen Rohstoffe über eine umwelt- und sozialverantwortliche Fertigung bis hin zu einer transparenten Kennzeichnung.





Cotton made in Africa ist eine Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensbedingungen afrikanischer Kleinbauern zu verbessern und einen für Mensch und Umwelt schonenden Baumwollanbau zu fördern.





Appachi Eco-Logic: Der Anbau der hochwertigen Appachi-Baumwolle erfolgt umwelt- und sozialverträglich. Die indischen Kleinfarmer, die am Appachi Eco-Logic Projekt teilnehmen, lernen ihre Baumwollerträge zu steigern und durch natürliche Pflanzenschutzmethoden aktiv ihre Gesundheit und die Natur zu schützen. Außerdem wird durch die gesicherte Abnahme der Baumwolle ohne Zwischenhändler ihr Einkommen und damit auch ihre Lebenssituation verbessert. 





FSC®: Das FSC®-Warenzeichen zeichnet Holzprodukte aus, die aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen – unabhängig zertifiziert nach den strengen Richtlinien des Forest Stewardship Council®.





Lenzing AG: Die Lenzing Gruppe bezieht nicht nur das Holz für die Faserherstellung aus verantwortlich bewirtschafteten Quellen, sondern achtet auch bei der Produktion auf hohe Umweltstandards. Auf diese Weise steigern wir den Anteil der nachhaltigeren Zellulosefasern in unserem Sortiment, welche für Bekleidungs- und Heimtextilien eingesetzt werden.





Die Zeichentrickfilme "Herr Bohne entdeckt die Baumwollsiegel" und "Herr Bohne steht im Wald" erklären die Siegel unserer Gebrauchsartikel charmant und spannend.

Weiterführende Informationen zu unseren nachhaltigen Sortimenten finden Sie hier.