Hamburg, 20. August 2018. Das Mount Kenya Massiv ist für seinen knapp 715 km² großen Nationalpark bekannt. Der Berg wird von den Einheimischen als „Malazi“ bezeichnet – die Unterkunft der Götter – und bildet den Ursprung der Bohnen der Privat Kaffee Rarität No. 5 und des Cafissimo Grand Classés „Kenya Malazi“. Das optimale Klima und der fruchtbare Boden fördern den Kaffeeanbau in der Region und geben den Bohnen dieser Rarität ihr fein-fruchtiges Aroma mit einer leichten Note von Schwarzer Johannisbeere.

Genießen Sie ab dem 3. September diese exklusive Spezialität als Filterkaffee und Cafissimo Grand Classé Caffè Crema Kapsel von Tchibo.

Die Details im Überblick:

Name: Tchibo Privat Kaffee Rarität No. 5 und Cafissimo Grand Classé Caffè Crema „Kenya Malazi”

Herkunft: Mount Kenya Region, Kenia

Geschmack: Fein-fruchtig, harmonisch mit einer leichten Note von schwarzer Johannisbeere

Qualität: 100 % Arabica-Bohnen

Preis: 5,49 € / 250 g Filterkaffee Ganze Bohne; 3,99 € / 10 Kapseln Cafissimo Grand Classé Caffè Crema

Verfügbarkeit: Ab dem 3. September 2018 in den Tchibo Filialen sowie im Tchibo Online-Shop erhältlich, solange der Vorrat reicht. www.tchibo.de/raritaet

Nachhaltigkeit: Alle Privat Kaffees stammen zu 100 % aus nachhaltigem Anbau. Nachhaltigkeit ist der Schlüssel zu dauerhaft hochwertiger Qualität. Deswegen engagiert sich Tchibo gemeinsam mit der international anerkannten Organisation Rainforest Alliance (die hinter den Siegel Rainforest Alliance und UTZ steht) sowie dem Bio-Siegel für die nachhaltige Verbesserung der Bedingungen von Mensch und Natur in den Kaffee-Ursprungsländern.

Weitere Informationen für Journalisten:
Karina Schneider, Tchibo GmbH, Corporate Communications
Tel: +49 40 63 87 - 3862
E-Mail: karina.schneider@tchibo.de
www.tchibo.com
www.tchibo.com/blog
www.twitter.com/tchibo_presse