Hamburg, 25. November 2019. Rechtzeitig zum Fest: Mit der Rarität des Jahres 2019 kommt ein ganz besonderer Genussmoment in die Tasse. Das Geheimnis des SEGREDO AMARELO ist die einzigartige, gelbe Färbung der Arabica-Kaffeekirschen. Varietäten in dieser Farbe sind sehr selten. Außergewöhnlich sind aber auch Ernte und Aufbereitung. Das Ergebnis: Ein weicher und harmonischer Kaffee mit fruchtigen Anklängen von Mango und Passionsfrucht. 

Eine Rarität mit besonderen Wurzeln

Im Südosten Brasiliens, im Bundesstaat Minas Gerais, liegt die 130 Jahre alte Rio Verde Kaffeefarm. Heute ist sie Teil des Farmverbundes Ipanema Coffees, an dem auch Tchibo Anteilseigner ist. Die Lage ist perfekt für einen herausragenden Kaffee: Der Lehmboden in der wasserreichen Gebirgsregion ist besonders fruchtbar, denn das subtropische Klima sorgt für ergiebige Niederschläge.

Gelb statt Rot

Erst Grün, dann Gelb, dann Rot: So ist der Werdegang der Kaffeekirschen üblicherweise. Der SEGREDO AMARELO ist anders, denn seine Kaffeekirschen bleiben gelb – und das ist sehr selten. Diese Besonderheit verdankt der Kaffee einer speziellen Kreuzung einzelner Pflanzengattungen.

Geerntet werden die Kirschen selektiv per Hand. Eine Methode, die in Brasilien kaum angewendet wird, aber dafür sorgt, dass nur Kirschen mit perfektem Reifegrad verarbeitet werden. Seinen komplexen Geschmack bekommt der Kaffee auch durch die Art der Aufbereitung: Die sogenannte Honig-Schicht bleibt besonders lange in Kontakt mit der Bohne, gefolgt von einer fünftägigen Vor-Trocknung auf African Drying Beds. Danach werden die Bohnen, die noch immer von Kaffeekirsche und Honig-Schicht umschlossen sind, durch ein sogenanntes Columbian Drying weiter optimiert. 

Das Aroma gelber Früchte

Diese innovativen Methoden aus verschiedenen Kaffeeanbauländern sind entscheidend für den herausragenden Geschmack. Sie fördern die Aufnahme von Fruchtsüße in den Bohnen – und führen damit zu den intensiv süßen Aromen des SEGREDO AMARELO: Die diesjährige Rarität ist weich und harmonisch mit Anklängen von Mango und Passionsfrucht.

Nachhaltig von Anfang an

Der Kaffee setzt aber auch Zeichen im Bereich ökologischer und sozialer Verantwortung: Schulprogramme für Kinder und Jugendliche, regelmäßige Weiterbildungen der Mitarbeiter und umfassende Aktivitäten zum Schutz der Natur – die Kaffeefarm Rio Verde arbeitet konsequent nachhaltig. Dieses Verständnis ist außergewöhnlich – und macht den SEGREDO AMARELO zu einer ganz besonderen Rarität.

Der Verkaufspreis liegt bei 19,99 Euro pro 250 g Packung inklusive einer Aroma-Kaffeedose, die es als Geschenk gibt. Rechtzeitig zu Weihnachten, aber nur für kurze Zeit: Die Rarität des Jahres 2019 ist ab dem 10. Dezember erhältlich – in allen Tchibo Filialen und im Online-Shop unter www.tchibo.de/raritaet.

Die Fakten im Überblick:

Name: SEGREDO AMARELO

Herkunft: Rio Verde, Brasilien

Lage: Gebirgsregion Serra da Mantiqueira, auf 1.200 bis 1.300 m Höhe

Geschmack: Weich und harmonisch, mit fein-fruchtigen Anklängen von Mango und Passionsfrucht

Qualität: 100 % Arabica-Bohnen, Rainforest Alliance-zertifiziert

Preis: 19,99 Euro / 250 g ganze Bohne

Verfügbarkeit: Ab dem 10. Dezember 2019 inklusive einer Aroma-Geschenkdose im besonderen Design. Erhältlich in allen Tchibo Filialen oder online unter www.tchibo.de/raritaet. Solange der Vorrat reicht.

Nachhaltig leben – jeden Tag. 4 Fakten rund um Tchibo Kaffee

Hier finden Sie die Presseinformation als PDF zum Download.

Und hier das Leaflet zum Download.


Ansprechpartner für Journalisten:

Karina Schneider, Tchibo GmbH, Corporate Communications
Tel: +49 40 63 87 - 3862, Fax: +49 40 63 875 - 3862
E-Mail: karina.schneider@tchibo.de
www.tchibo.com/blog, www.twitter.com/tchibo_presse

Über Tchibo:
Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo knapp 1.000 Filialen, über 24.300 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und den Einzelportionssystemen Cafissimo und Qbo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen, wie Reisen oder Mobilfunk, an. Tchibo erzielte 2018 mit international rund 11.800 Mitarbeitern 3,15 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und gehört zu den führenden E-Commerce-Firmen in Europa. Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.