Auf der schmalen Landbrücke, die den Norden Amerikas mit dem Süden verbindet, liegt Honduras, eins der ursprünglichsten Länder Mittelamerikas. In den dicht bewachsenen Berghängen des Cerro Cerquín gründete Victor Diaz Enamorado 1996 die Kaffeefarm El Guachipilin. Mit seiner großen Leidenschaft für Kaffee konnte er benachbarte Kaffeebauern für die Zusammenarbeit mit seiner Farm gewinnen. Trotz des großen Zeitaufwands pflanzen, pflegen und pflücken die Kleinbauern ihre Kaffeepflanzen in sorgfältiger Handarbeit.

Herkunft: Erandique, Lempira – in den Bergen Honduras

Farm/Gründer: Kaffeefarm El Guachipilin gegründet 1996 von Victor Diaz Enamorado

Geschmack: Mildes Aroma, mit einem Anklang von tropischen Früchten

Anbauhöhe: 1.750 m

Boden: Lehmhaltig, reich an natürlichen Mineralstoffen

GPS Daten: N 14° 13‘ 32.33“ W 88° 34‘22.49“

Qualität: 100% Tchibo Arabica Bohnen

Zertifizierung: 100% Kaffee von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen

Preis: 10,99€ / 500g

Zeitraum: Ab 15. Juli 2013, solange der Vorrat reicht

Nachhaltigkeit: Alle Privat Kaffee Sorten stammen aus nachhaltigem Anbau und tragen entweder das Siegel der international anerkannten Organisation Rainforest Alliance oder das Bio-Siegel. Tchibo wird mittelfristig nur noch nachhaltig angebauten Rohkaffee einsetzen.


Weitere Informationen für Journalisten:

Karina Schneider, Tchibo GmbH, Corporate Communications
E-Mail: karina.schneider@tchibo.de
Tel.: 040 63 87 - 38 63
Fax.: 040 63 875 - 38 62